Mitarbeiterführung
Inhaltsübersicht Motivation & Führung

Soll ich mich mit meinen Mitarbeitern duzen oder siezen?

Eine sehr oft gestellte Frage: Soll ich mich mit meinen Mitarbeitern duzen oder auf dem Sie bestehen?

Und die zweite Frage schließt sich gleich an: Wenn ich mich mit meinen Mitarbeitern duze, leidet darunter meine Autorität und werde ich dann noch ernst genommen?mitarbeiterneu04

Bevor wir zur Antwort kommen, noch eine Duzform, die wir besser nicht anwenden sollten: Wir duzen und uns gegenüber bestehen wir auf dem Sie. Diese Form des Duzens ist menschenverachtend und arrogant.

Jetzt zur eigentlichen Beantwortung: Das Duzen und das Siezen wird von Branche zu Branche unterschiedlich gehandhabt. Im kaufmännischen Bereich ist es anders als im handwerklichen Bereich. Doch im Grunde kommt es darauf nicht an.

Es hängt im Prinzip davon ab, wie frei und offen ich den Umgang mit meinen Mitarbeitern gestalten kann und möchte. Auf jeden Fall entsteht mehr Verbundenheit und ein stärkeres Zusammengehörigkeitsgefühl wenn geduzt wird.

Die Empfehlung für ein starkes, kreatives und hochmotiviertes Team lautet daher: Es darf gern geduzt werden!

Um abschließend die Frage nach dem Nachlassen der Autorität und der Durchsetzungskraft durch das Duzen zu beantworten: Autorität und Durchsetzungskraft haben mit dem Duzen nichts zu tun.

Autorität habe ich kraft meiner Persönlichkeit und der damit verbundenen Ausstrahlung. Hatte ich vor dem Duzen Autorität, so werde ich die gleiche Autorität auch nach dem Duzen besitzen.

 

 

 

 icon-arrow-circle-right  Gekonnt und mit leichter Hand führen

Skript mit hochwirksamen Führungswerkzeugen für den harten Führungsalltag. „Mitarbeiter mühelos lenken und motivieren

 

Mehr erfahren >>>