Mitarbeiterführung
Inhaltsübersicht Motivation & Führung

So empfehle ich mich als künftige Führungskraft – durch Persönlichkeit

Nicht jeder möchte Führungsverantwortung übernehmen. Sehr viele Menschen fühlen sich auch in der zweiten Reihe sehr wohl und streben nicht nach Aufstieg in leitende Funktionen.Führungskraft

Andere wiederum haben Freude daran, Verantwortung zu übernehmen und auf die Geschicke des Unternehmens in verantwortlicher Position Einfluss zu nehmen, Impulse zu geben und insgesamt für eine positive Unternehmensentwicklung zu sorgen.

Gehören wir letzterer Gruppe an, wirft sich die Frage auf, wie wir uns bei der Geschäftsleitung für eine Führungsaufgabe nachhaltig empfehlen können.

In erster Linie werden diese Gründe in unserer Persönlichkeit liegen, die das eigentliche Kriterium für eine erfolgreiche Karriere in sich trägt. Das sehen unsere Vorgesetzten genauso.

Sind unsere Verhaltensweisen so, dass unsere Persönlichkeit als noch nicht reif für eine Führungsaufgabe eingestuft wird, bedeutet dies vorerst das Karriereaus.

Bringen wir jedoch Persönlichkeitsmerkmale mit, die uns als künftige Führungskraft ausweisen, so werden uns alle Türen offen stehen.

Die Verhaltensweisen, die sich positiv auf eine künftige Führungskarriere auswirken, sind:

  • Ruhiges und gelassenes Wesen
  • Diplomatischer Umgang mit Kollegen und Vorgesetzten
  • Andere Meinungen gelten lassen und ernst nehmen
  • Eine offene und freundliche Wesensart
  • Verantwortungsbereit und verantwortungsbewusst
  • Belastbar auch in schwierigsten Situationen
  • Verständnisvoll und in der Lage, sich in andere hineinzuversetzen
  • Kritikfähig
  • Leistungsbereit
  • Gutgelaunt
  • Selbstbewusst
  • Zuverlässig
  • Kreativ
  • An anderen interessiert
  • Fähig, andere mitzureißen
  • Kommunikativ
  • Hohes Durchsetzungsvermögen
  • Authentisch
  • Redegewandt
  • Flexibel
  • Hilfsbereit
  • Entscheidungsfreudig

Wenn Sie eine Vielzahl dieser Persönlichkeitsmerkmale auf sich vereinigen können, wird kein gut geführtes Unternehmen auf Sie als Führungskraft verzichten können.

________________________

 

Eine wichtige Anmerkung:

Sind wir in einem Unternehmen beschäftigt, das keine starken Persönlichkeiten duldet und wo Druck, Bedrohung und Duckmäusertum vorherrschen, werden wir mit den oben beschriebenen Verhaltensweisen sicherlich keine Karriere machen – ganz im Gegenteil.

Da lautet die eindeutige Empfehlung:
Die Beine in die Hand zu nehmen, bevor dort Persönlichkeit, Gewissen und die Menschenwürde leidet.

 


 

So empfehle ich mich zur Mitarbeiterführung:

 

 

 

 icon-arrow-circle-right  Gekonnt und mit leichter Hand führen

Skript mit hochwirksamen Führungswerkzeugen für den harten Führungsalltag. „Mitarbeiter mühelos lenken und motivieren

 

Mehr erfahren >>>