Mitarbeiterführung
Inhaltsübersicht Motivation & Führung

Kurz erklärt: Soft Skills

Unter Soft Skills wird die Fähigkeit verstanden, gut auf andere Menschen eingehen und mit ihnen umgehen zu können.

Die Gefühle anderer richtig zu verstehen, deren Gefühle nicht zu verletzen und das Vermögen, sich gut in die Lage des Anderen hineinversetzen zu können – das in etwa umreißt den Begriff Soft Skills recht gut. Wird Soft Skills direkt ins Deutsche übersetzt, so kommt dabei „Mitfühlende Fähigkeiten“ heraus. Die direkte Übersetzung trifft den Kern schon recht genau.

Die so genannten Soft Skills gehen zu großen Teilen in den Begriffen emotionale Intelligenz und soziale Intelligenz auf.

Wenn wir es uns einfach machen, so können wir den Begriff Soft Skills in Einfühlungsvermögen umbenennen. Damit ist das Wesen der Wortbedeutung genau getroffen und jeder weiß was gemeint ist.

Einleuchtend ist für jeden, dass für eine Führungsaufgabe Einfühlungsvermögen die Grundvoraussetzung ist. Eine Führungskraft, die die Gefühlswelt um sich herum nicht versteht oder falsch interpretiert, wird niemals in der Lage sein, Menschen motivierend zu führen.

 

 

 

 icon-arrow-circle-right  Gekonnt und mit leichter Hand führen

Skript mit hochwirksamen Führungswerkzeugen für den harten Führungsalltag. „Mitarbeiter mühelos lenken und motivieren

 

Mehr erfahren >>>