Inhaltsübersicht Motivation & Führung

 

 

Mit gutem Beispiel voran gehen – Vorbild sein

In unserer Berufskarriere werden wir sicherlich schon einige Vorgesetzte erlebt haben.

Zum einen Führungskräfte, auf die wir gern gehört haben, deren Anweisungen wir freudig gefolgt sind und die uns zu großen Leistungen angespornt haben.Mitarbeitermotivation - Vorbild sein

Zum anderen Führungskräfte, denen wir nur ungern gefolgt sind, deren Anweisungen wir widerwillig ausgeführt haben und bei denen wir unsere Arbeitsleistung auf das notwendige Minimum reduziert haben.

Wenn wir darüber nachdenken warum dies so war und ist, wird schnell die Ursache deutlich. Die Hauptursache für mangelnde oder hohe Leistungsbereitschaft ist meist in der Person des Vorgesetzten zu finden.

Das Verhalten des Vorgesetzten entscheidet maßgeblich darüber, ob die ihm unterstellten Mitarbeiter mit hoher Motivation zu Werke gehen oder aber ob sie ihre Arbeitsleistung auf das absolute Muss reduzieren.

Dem vorbildlichen Verhalten und Handeln des Führungsverantwortlichen kommt hierbei eine zentrale Rolle zu.

Denn wenn wir uns nicht vorbildlich verhalten und uns beispielsweise

  • nur um unseren eigenen Vorteil bemühen und dabei nicht an andere denken
  • selbst das Gehalt erhöhen, während wir andererseits die Löhne unserer Arbeitnehmer senken
  • mit privaten Dingen beschäftigen, während wir von unseren Mitarbeitern erhöhten Leistungseinsatz und mehr Engagement fordern
  • teuerste und nicht notwendige Dienstreisen gönnen, während wir unseren Mitarbeitern einen Sparkurs verordnen
  • auf Kosten der Mitarbeiter profilieren
  • nicht um unsere Zusagen und unser gegebenes Wort kümmern
  • lieber streiten, anstatt diplomatisch zu handeln,

dann hat das immer katastrophale Auswirkung auf die Motivationslage unserer Mitarbeiter. Kein Mensch möchte derartigen Führungskräften Gefolgschaft leisten oder eine Firma stützen, in denen solche Charaktere prägend für das Unternehmen sind.

Aus diesen eindeutigen Erkenntnissen heraus lautet unser Erfolgsrezept:

Vorbild sein

Ohne Frage werden wir unsere Mitarbeiter positiv mobilisieren und ihre Leistungsbereitschaft steigern, wenn wir mit vorbildlichem Verhalten vorangehen.

Wenn wir

  • motiviert und leistungsbereit sind
  • charakterfest und ehrlich sind
  • authentisch sind und uns nicht verstellen
  • uns selbst an das halten, was wir angeordnet haben
  • interessiert und hilfsbereit sind
  • für unser Wort einstehen
  • auch eigene Fehler ehrlich zugeben und sie nicht anderen in die Schuhe schieben
  • uns für unsere Mitarbeiter einsetzen
  • zuverlässig sind und zu unseren Entscheidungen stehen
  • Probleme sofort lösen und nicht auf die lange Bank schieben
  • freundlich, gut gelaunt und ausgeglichen sind,

so werden wir uns über hoch motivierte und solidarische Mitarbeiter freuen können.

Und ganz nebenbei als Dreingabe gewinnen wir ein hohes Maß an Souveränität, Autorität und Ansehen hinzu.

Zum vorbildlichen Verhalten gibt es keine Alternative – fangen wir am besten gleich damit an.

 


 

Hochwirksame Erfolgsrezpte für Mitarbeiterführung und Mitarbeitermotivation