Mitarbeiterführung
Inhaltsübersicht Motivation & Führung

Körpersprache – mein Gegenüber mag mich

Ist mir mein Gegenüber gut gesonnen? Darf ich auf seine Sympathie und Zuneigung hoffen?Körpersprache

Die Körpersprache gibt Aufschluss und zeigt, was der Andere für uns tatsächlich empfindet.

Sehen wir uns ganz bewusst die Körpersprache unseres Gegenübers an, so erhalten wir Antwort. Die Signale der Körpersprache für Zuneigung und Sympathie sind:

  • Sich ansprechend über das Haar streichen
  • Zuwendung des Oberkörpers – leicht vorgebeugt
  • Weit geöffnete Augen
  • Häufiger Blickkontakt
  • Blickkontakt wird ständig neu gesucht
  • Hände sind nach oben gerichtet
  • Körperliche Annäherung wird gesucht
  • Die Körperhaltung des Anderen wird unwillkürlich nachgeahmt (spiegeln)

Sendet unser Gegenüber unbewusst diese Signale, so können wir uns über einen wohlgesonnen Menschen an unserer Seite freuen.

Es wird uns leicht fallen, einvernehmlich mit ihm umzugehen und mit ihm zusammenzuarbeiten. Achten wir darauf, dass uns seine Sympathie erhalten bleibt.

 


 

Weitere Informationen zum Themenbereich Körpersprache in der Mitarbeiterführung und bei der Mitarbeitermotivaion:

 


 

 icon-arrow-circle-right  Gekonnt und mit leichter Hand führen

Skript mit hochwirksamen Führungswerkzeugen für den harten Führungsalltag. „Mitarbeiter mühelos lenken und motivieren

 

Mehr erfahren >>>