Inhaltsübersicht Motivation & Führung

 

 

Der Weg zur kraftvollen und gewinnenden Ausstrahlung – was ist Ausstrahlung? Teil 2

Statt mit bewusst manipulierten Körpersignalen Einfluss nehmen zu wollen, ist es viel sinnvoller, an einer positiven inneren Einstellung zu arbeiten, dann stellt sich eine überzeugende und vorteilhafte Ausstrahlung ganz von selbst ein.Ausstrahlung des Menschen

Interessant in Verbindung mit unserer Ausstrahlung ist die Beantwortung der Frage, warum wir auf den ersten Blick jemand als sympathisch oder unsympathisch einstufen?

Teilen wir bestimmte Ausstrahlungsmerkmale einfach in zwei Gruppen, dann ergibt sich die wahrscheinliche Antwort:

Unsympathisch:
Signale der Aggression, Signale der Unaufrichtigkeit (z. b. auch manipulierte Körpersignale), Signale der Überheblichkeit (Arroganz), Signale des Misstrauens und Signale der Missachtung.

Gleichzeitig fühlen wir uns in der Gesellschaft dieser Menschen unwohl.
>> Dazu die Signale der Körpersprache

Sympathisch:
Signale der Aufrichtigkeit (wir meinen es ehrlich mit dem Anderen), Signale der Fröhlichkeit (gute Laune) und Signale der Beachtung (wir interessieren uns für den Anderen).

Gleichzeitig fühlen wir uns in der Gesellschaft dieser Menschen wohl.
>> Dazu die Signale der Körpersprache

Dies sind die wohl wichtigsten Merkmale. Natürlich ist es noch viel komplizierter: Denken wir beispielsweise daran, dass uns in unserer Schulzeit immer eine bestimmte Person gehänselt hat. Diese Person hatte eine charakterisierende Gehweise. Treffen wir jetzt auf einen Menschen, der den gleichen Gang hat, so werden wir denjenigen wahrscheinlich als unsympathisch einstufen.

Doch grundsätzlich können wir vermuten: Wenn wir fröhlich sind, wenn wir aufrichtig sind und wenn wir uns für den Anderen ehrlich interessieren, werden wir wahrscheinlich von den meisten Menschen als sympathisch empfunden werden.

Und seien wir uns immer bewusst, unsere Ausstrahlung stellt die Weichen für unseren Lebenserfolg.

<< Zurück zu:
Was ist Ausstrahlung? Teil 1

 

________________________________________

 

Stärkung der Ausstrahlung durch:

Sich selbst mögen
Sich selbst loben
Herausforderungen annehmen und bestehen
Misserfolge als Chance begreifen
Autosuggestion
Selbstbewusste Körperhaltung

 

__________________________________________

 

Thema positive Ausstrahlung:

Warum ist eine positive Ausstrahlung so wichtig?
Was ist Ausstrahlung? (1)
Was ist Ausstrahlung? (2)
Ausbau und Stärkung der Ausstrahlung